DFÜ-Netzwerk

DFÜ-Netzwerk
DFÜ-Netzwerk,
 
in Windows ab Version 95 ein Programm, mit dessen Hilfe man sich in einen anderen Computer, der als Server eingerichtet ist, einwählen kann; beide Rechner müssen über ein Modem bzw. ISDN-Karte verfügen. Man erhält dann Zugriff auf die freigegebenen Ressourcen dieses Computers und des Netzwerkes, mit dem dieser verbunden ist.
 
 
Dauert die Interneteinwahl über das DFÜ-Netzwerk lange, liegt dies vermutlich an falschen Einstellungen für dieses Netzwerk. Die Einstellungen lassen sich über die Eigenschaften des DFÜ-Netzwerks ändern (Fenster des Arbeitsplatzes öffnen, DFÜ-Netzwerk öffnen, Symbol mit rechter Maustaste anklicken, Server-Typ bzw. Netzwerk wählen). Als Netzwerkprotokoll sollte nur TCP/IP aktiv sein; NetBEUI und IPX/SPX sind für das Internet überflüssig. Auch die Option »Am Netzwerk anmelden« muss nur eingeschaltet sein, wenn der benutzte Computer zu einem Netzwerk gehört.

Universal-Lexikon. 2012.

Нужно сделать НИР?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 0190-Dialer — Dialer (deutsch: Einwahlprogramme) sind im engeren Sinne Computerprogramme, mit deren Hilfe über das analoge Telefon oder das ISDN Netz eine Wählverbindung zum Internet oder anderen Computernetzwerken aufgebaut werden kann. So ist bei vielen… …   Deutsch Wikipedia

  • Dialer — (deutsch: Einwahlprogramme) sind im engeren Sinne Computerprogramme, mit deren Hilfe über das analoge Telefon oder das ISDN Netz eine Wählverbindung zum Internet oder anderen Computernetzwerken aufgebaut werden kann. Zudem existieren auch Dialer… …   Deutsch Wikipedia

  • Einwahlprogramm — Dialer (deutsch: Einwahlprogramme) sind im engeren Sinne Computerprogramme, mit deren Hilfe über das analoge Telefon oder das ISDN Netz eine Wählverbindung zum Internet oder anderen Computernetzwerken aufgebaut werden kann. So ist bei vielen… …   Deutsch Wikipedia

  • RAS — [Abk. für Renin Angiotensin System]: ↑ Renin. * * * I RAS  [Abk. für Row Adress Strobe, dt. »Zeilenadressen Signal«] …   Universal-Lexikon

  • NDIS — Die Network Driver Interface Specification (NDIS) ist ein von Microsoft und 3Com entwickelter Standard zur Einbindung von Netzwerkkarten. Er erlaubt den Betrieb von mehreren Karten in einem PC genauso wie den Einsatz mehrerer Protokolle auf einer …   Deutsch Wikipedia

  • NDIS WAN — Die Network Driver Interface Specification (NDIS) ist ein von Microsoft und 3Com entwickelter Standard zur Einbindung von Netzwerkkarten. Er erlaubt den Betrieb von mehreren Karten in einem PC genauso wie den Einsatz mehrerer Protokolle auf einer …   Deutsch Wikipedia

  • Network Driver Interface Specification — Die Network Driver Interface Specification (NDIS) ist ein von Microsoft und 3Com entwickelter Standard zur Einbindung von Netzwerkkarten. Er erlaubt den Betrieb von mehreren Karten in einem PC genauso wie den Einsatz mehrerer Protokolle auf einer …   Deutsch Wikipedia

  • rundll32.exe — ist ein Win32 Dienstprogramm von Microsoft Windows ab Version Windows 95 und wird verwendet, um Win32 Funktionen aus Programmbibliotheken als eigenständige Routinen auszuführen. Dabei können nur Funktionen ausgeführt werden, die in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Remote\ Access — Fernzugriff auf einen Rechner mittels Online Verbindung. Ein mehr oder weniger weit entfernt befindlicher Computer wird über das Netzwerk oder DFÜ ferngesteuert. DFÜ, Netzwerk, Online, RAS …   Online-Wörterbuch Deutsch-Lexikon

  • Startmenü — Das in Windows 95 eingeführte Startmenü ist ein wichtiges Element der Benutzeroberfläche von Microsoft Windows sowie ReactOS. Es bietet Zugriff unter anderem auf installierte Programme, Dokumente und die Windows Systemsteuerung. Der Zugriff… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”